Dienstag, 26. Mai 2015

Spectrum Noir Marker

Nachdem ich mit den Spectrum Aqua Markern eher unzufrieden war, habe ich mir endlich die Alkoholmarker geleistet =)




Bei Amazon gibt es ein gutes Angebot für das "Starterset" (12 x 6er Pack) inkl. Aufbewahrung und direkt von Crafters Companion. Ich hatte mir auch Crafters Companion Neenah Classic Crest Papier dazu bestellt, um direkt richtig loslegen zu können, aber leider fehlte dies in meinem Paket =(
Wird zwar nachgeschickt, aber da es aus UK kommt, dauert es noch ein paar Tage.

Ich habe im Internet mal nach Alternativen gesucht und gelesen, dass einige das SU Papier gerne verwenden und auch das Papier vom Kunstpark-Shop (Transotype perfect colouring paper). Letzteres hat auch 250g, was ich ganz schön finde, da man es evtl auch als Kartenbasis nehmen kann.
Jetzt warte ich aber erstmal auf das bestellte Papier =)

In der Zwischenzeit habe ich ein Papier verwendet, dass ich damals in einem Bastelladen gekauft habe. Da weiß ich leider nicht mehr wie dieses heißt, soll aber auch Lichtecht sein und sah mir etwas glatter aus als meine Karteikarten.
Leider verläuft die Farbe darauf und verblenden ist nur bedingt möglich, aber um einfach mal ein wenig die Handhabung zu testen war es gut =)
Hier mal ein paar Beispiele:



Es heißt nun üben, üben, üben ;)
Spaß macht es aber auf jeden Fall und ich freue mich auch schon auf das "richtige" Papier =)

Wenn es dann mal da ist, möchte ich mir noch ein Color Chart von hier runterladen. Es ist doch sehr schwierig, wenn man nicht sieht wie die Farbe auf Papier aussieht und kostet unnötig Zeit und Farbe es vorher immer erst auf Papier zu testen.


Ich habe noch einige Videos (beide haben auch einen Blog) die ich gerne gucke:
- Julia von Zedcrafts hat auch "nur" dieses Set, nur leider noch nicht soooo viele Videos
- Patricia Alvarez von Kinda cute cards. Sie gibt auch auf ihrem Blog die Nummern der Stifte an und sie koloriert echt richtig schön =)


Es gibt natürlich auch sehr viel zu Copics (da gucke ich auch sehr viel von den versch. Firmen, da viele Copics nutzen), ich möchte aber lieber (im Moment) was zu den Spectrums sehen, um dann die gleichen Nr zu nehmen für den Anfang, damit ich einfach ein Gefühl für die Kombinationen etc bekomme =)




Habt noch einen schönen Tag



Kommentare:

  1. Oh ja! Üben, üben, üben! Aber deine ersten Versuche sehen echt gut aus! Die Color Chart hilft wirklich! Was ich gemacht habe, ist zwar aufwändig, aber es hilft total! Habe heute wieder eine Karte gemacht und direkt kam es zum Einsatz! Hoffen wir mal, das bald dein Papier kommt. Und dann geht es richtig los ;) bis dahin, gutes üben!

    LG, Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht doch schon ganz gut aus :). Ein paar Spectrum Noir Stifte hatte ich mir auch mal geholt zum testen, aber ich glaube ich bleibe bei meinen Copics ;).
    LG
    Kali

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spaß mit den Stiften!
    Viele liebe Grüße
    Sissi

    AntwortenLöschen

Thank you so much for visiting and leaving me a comment =)